STADTRADELN in Neu-Isenburg - Wir machen mit!

Radeln für ein gutes Klima Neu-Isenburg beteiligt sich vom 6. bis 26 September erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des kommunalen Parlaments, Bürgerinnen und Bürger, sowie Personen, die in Neu-Isenburg arbeiten oder hier zur Schule gehen, sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten.

Einführung der Biotonne in Neu-Isenburg

Zum 1. Januar 2015 schreibt der Gesetzgeber die bundesweite Einführung der Biotonne vor. Nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz sollen künftig Gartenabfälle oder Nahrungs- und Küchenabfälle getrennt gesammelt werden. "Unser Ziel ist, die gesetzlich vorgeschriebene Biotonne ohne Mehrkosten für die Bürgerinnen und Bürger in Neu-Isenburg einzuführen. Eine eigene Biotonnen-Gebühr soll es nicht geben", teilen Bürgermeister Herbert Hunkel, Erster Stadtrat Stefan Schmitt und Petra Klink, Vorstand DLB AöR, einstimmig mit.

Stichwortsuche