Stadt Neu Isenburg

Menschen und Soziales

Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit

Jedes Jahr (seit 2002) findet in Neu-Isenburg die Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit statt. 

Im Kontext der interkulturellen Wochen die bundesweit in mehr als 500 Städten und Gemeinden durchgeführt werden, zeigt sich Neu-Isenburg mit einem vielfältigen Angebot aus Begegnungen, Einladungen, Lesungen, Ausstellungen und vielem mehr. Es beteiligen sich Vereine, Gemeinden, Initiativen und Einzelpersonen an der Gestaltung und schaffen gemeinsam –interkulturell – ein abwechslungsreiches Programm, an dem Sie teilhaben dürfen und auf das Sie sich freuen können!

Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit 2023

Hier finden Sie das Programm für die Woche der Toleranz und MitmenschlichkeitPDF-Datei3,05 MB

Plakat Toleranz und Mitmenschlichkeit

Auch interessant

Stadt Neu-Isenburg

Wochen der Toleranz und Mitmenschlichkeit

Programmbeiträge können bis zum 31. Mai gemeldet werden
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

22. Wochen der Toleranz und Mitmenschlichkeit starten am 1. September 

Neue Räume in Neu-Isenburg entdecken
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise