Stadt Neu Isenburg

Pressemitteilung NABU und WATT-CLUB

Earth Hour am 23. März – Deine Stunde für die Erde

„Tiere und Pflanzen können nicht einfach den Rollladen runter lassen, wenn sie vom vielen Kunstlicht in der Nacht in ihrem Lebensrhythmus gestört werden“, meint der NABU-Vorsitzende Heinz Kapp. Er spielt damit auf die Earth Hour am 23. März 2024 an, bei der es wie jedes Jahr um die nächtliche Lichtverschmutzung und einen ambitionierten Umwelt-, Klima- und Artenschutz geht. Um darauf aufmerksam zu machen, werden bei unzähligen Menschen auf der ganzen Welt, in tausenden Städten, an ihren Wahrzeichen und Unternehmen an dem Abend um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter ausgeschaltet. Auch die Neu-Isenburger Umweltorganisationen NABU und WATT-CLUB sind zusammen mit der Stadt und den Stadtwerken Neu-Isenburg dabei. Und das bereits zum siebten Mal. Um 20:30 Uhr wird in Neu-Isenburg die Außenbeleuchtung vom WaldSchwimmbad, der Bansamühle und dem Stadtmuseum Haus zum Löwen ausgeschaltet.

Bis es aber soweit ist, laden NABU und WATT-CLUB Interessierte und besonders Familien mit Kindern ab Grundschulalter um 19:00 Uhr zu einem lebendigen Aktionsabend in das Städtische Cineplace, Beethovenstr. 89a ein. Anschauen, zuhören, mitmachen, Neues erfahren heißt es, wenn Hartmut Müller von der Arbeitsgemeinschaft Fledermaus- und Amphibienschutz Seligenstadt in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse einführt und seine Exponate mitbringt. Mausohren und Hufeisennasen geben sich im Film ein Stelldichein und gewähren Einblick in ihre Kinderstube und Lebensweise. Wer will, kann eine eigene Fledermaus basteln und mit nach Hause nehmen.

Heinz Kapp informiert anschließend über die Wirkung von Licht und Dunkelheit auf die Gesundheit von Mensch und Tier und über umweltverträgliche Außenbeleuchtung in Haus und Garten.

Um 20:30 Uhr beginnt mit einem Countdown der anschließende Dämmerschoppen bei Kerzenschein. Die Bewirtung der Gäste übernimmt der Neu-Isenburger Weltladen.

 

Auch interessant

Plakat: Global denken, lokal handeln Jahresauftaktveranstaltung der Neu-Isenburger Umweltorganisationen
Sonstiges | Bürgerinformationsveranstaltung

Global denken, lokal handeln

Podiumsgespräch und Diskussion mit Medienschaffenden
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Gemeinsames Bild mit dem Baumspender
Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR

Dank an Baumspender

Online-Baumspendeportal für Schnellentschlossene
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise