Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Heiße Beats für kalte Tage

Acht Bands und ein Solo-Künstler sind auf dem Winter-Benefizkonzert am Dienstag, 12. Dezember, ab 17:00 Uhr, im Jugendcafé, Beethovenstraße 89a, zu hören. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

Mit einem breiten Repertoire an Genres, von Rock bis Pop, ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Die Vielfalt der auftretenden Künstlerinnen und Künstler verspricht einen Abend voller Abwechslung und musikalischer Entdeckungen. Wer bei heißem Punsch, mitreißenden Schlagzeugrhythmen und eindrucksvollem Gesang der aufstrebenden jungen Musikerinnen und Musiker dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen. Die Kinder- und Jugendbands stammen unter anderem aus der Goetheschule und dem Jugendcafé. Die Bands des Jugendcafés, Leem und SilverWave, die seit kurzem im neuen Proberaum proben, freuen sich auf das Publikum. Es treten außerdem auf: Die Bääänd, JTKM, Sideline, Kings&Queens, the Dizzy und Guns and Flowers. Die Bandcoaches Klaus Herrmann, Joerg Neuberger, Helmut Rink, Jonas Fisch und Boris Perkman sind begeistert, dass die intensiven Proben der Bands endlich wieder mit wohlverdientem Applaus belohnt werden.

Das diesjährige Winterkonzert verspricht nicht nur mit heißen Beats und satten Klängen zu begeistern, sondern auch mit einem wohltätigen Zweck: An dem Abend werden Spenden gesammelt, um den Probenraum des Jugendcafes zu verschönern und auszustatten. Neben den musikalischen Darbietungen dürfen Musikliebhaber sich auf Getränke und Snacks zu erschwinglichen Preisen freuen. 

Die Bands:

  • Statt des üblichen goldenen Lamettas erwartet das Publikum die
    energiegeladene Band SilverWave. Adwoa, Sara und die Brüder Edwin
    und Niko lassen mit ihren Pop-Punk-Covern und eigenen Songs
    triste graue Haare glänzen. Die Frage bleibt: Werden sie das Publikum
    zu einer begeisterten La Ola-Welle inspirieren? Als im Jugendcaf
    é gegründete Band, haben sie das Heimspiel fest im Griff!

  • JTKM, abgekürzt für "Joey the Kek Music", präsentiert einen eindrucksvollen
    Solo-Beitrag: Joey entführt das Publikum mit rockiger
    Musik und dem kultigen Intro von Spongebob Schwammkopf in eine
    musikalische Welt voller Energie und Dynamik. Joey the Kek wird
    zweifellos einen unvergesslichen Beitrag zum Winterkonzert leisten,
    indem das Publikum durch Joeys musikalische Leidenschaft und kreativer
    Performance begeistert wird.

  • Mitten auf der Bühne, nicht an der Seitenlinie, präsentiert sich die
    Band Sideline. Die drei Sängerinnen, zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug,
    Keyboard, Trompete, Saxophon und Posaune füllen die Bühne
    mit einem vielfältigen Klangspektrum. Ob alte Joe Cocker-Klassiker
    oder Neues von Cro – Hauptsache funky. Wenn von Seitenlinie die
    Rede ist, dann nur aus Platzmangel.

  • Die Band LEEM, bestehend aus der Sängerin Mara und ihren musikalischen
    Mitstreitern, probt seit fünf Jahren im Jugendcafé. Mit einem
    Repertoire von Funk & Soul bis hin zu Top40 reißen sie bei jedem
    Auftritt das Publikum mit.

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Gospel  c   Konzertbuero Leipzig
Pop & Rock/ Schlager

The Best of Black Gospel

Mission HOPE - Tour
Aktionen auf dieser Seite:
Innensicht eines Raumes im Jugendcafé
Stadt Neu-Isenburg

Angebote der Jugendeinrichtungen 2021 und 2022 vielfältig genutzt

Trotz Corona ist es gelungen präsent zu bleiben und das Online-Angebot weiter auszubauen
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise