Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Sternsinger segnen das Rathaus

Die Heiligen Drei Könige und die Sternenträger der Pfarrgemeinde St. Josef überbrachten am Freitag, 5. Januar den traditionellen Segen. Über dem Rathaus ist nun 20*C+M+B+24 (Christus Mansionem Benedicat) – Christus segne dieses Haus) zu lesen.

Die Vorschulkinder der Kita St. Franziskus und die Kommunionkinder von St. Josef, ihre Begleiter Pfarrer Martin Berker, die Kita-Leiterin Claudia Sturm (St. Franziskus), Susanne Sturm (Gemeindereferentin) und Waltraud Janovsky wurden von Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner, Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein und Erster Stadtrat Stefan Schmitt empfangen.

Nachdem die Kinder gleich mit drei Liedern ihr Publikum verzauberten, erhielten sie nicht nur ein kleines, süßes Dankeschön sondern auch eine Spende für die Sammelbüchse.

Jedes Jahr ziehen rund 300.000 Sternsinger durch Deutschland und sammeln Spenden für Kinder in Not. In diesem Jahr wird unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ gesammelt. Im Fokus der diesjährigen Aktion stehen die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur.

In Neu-Isenburg haben sich in diesem Jahr an der Sternsingeraktion 35 Kinder aus der Kita St. Franziskus und der Pfarrgemeinde St. Josef sowie ihre 16 jugendlichen oder erwachsenen Begleitungen beteiligt. In neun Gruppen sind sie durch Neu-Isenburg gezogen und haben jene Personen besucht, die sich für den Sternsinger-Besuch angemeldet haben und sind auch von „Haus zu Haus“ gegangen.

Auch interessant

Kitakinder von St. Franziskus bringen das Friedenslicht
Stadt Neu-Isenburg

Friedenslicht aus Bethlehem im Rathaus

Kitakinder von Sankt Franziskus bringen das Friedenslicht
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus

Bahnhofstraße 218, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:
Menschen und Soziales

Katholische Kindertagesstätte St. Franziskus

Kurt-Tucholsky-Straße 1, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise