Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Zehn Jahre Stadtradeln Neu-Isenburg – Jetzt anmelden!

Auch wenn es bis zum offiziellen Start am 25. Mai noch dauert, können sich jetzt schon Teams und Einzelpersonen für das Stadtradeln anmelden. Wer sich bereits im letzten Jahr registriert hat, kann seinen Nutzernamen und das Passwort wiederverwenden. Alle bereits registrierten Teilnehmenden können sich mit den eigenen Zugangsdaten einloggen unter https://login.stadtradeln.de (Öffnet in einem neuen Tab). Teams müssen, sofern noch nicht vorhanden, neu angelegt werden.

In diesem Jahr werden vom 25. Mai bis zum 14. Juni 2024 Fahrradkilometer gesammelt. Anlässlich des 325-jährigen Stadtjubiläums wird es eine besondere Eröffnungsveranstaltung im Rahmen des Europafestes geben. Der offizielle Startschuss fällt am Samstag, 25. Mai, 15:00 Uhr, auf dem Rosenauplatz vor der Hugenottenhalle. Unter anderem wird das Mobile Museum des Fahrradmuseums Bad Brückenau historische Räder ausstellen und verschiedene Mitmachangebote präsentieren. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) bietet besondere Aktionen wie beispielsweise Kinderradrennen, Laufradrennen oder Langsam fahren für Kinder an. Auch Fahrrad Holzmann wird mit einem Stand zugegen sein. Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner übernimmt wieder die Schirmherrschaft: „Es gibt nicht nur ein Stadtjubiläum zu feiern, sondern auch zehn Jahre Stadtradeln. Seit 2014 beteiligt sich Neu-Isenburg ohne Unterbrechung an diesem bundesweiten Wettbewerb. Dabei geht es nicht nur um Rekorde, sondern vielmehr auch um das Interesse und die Freude am Radfahren zu steigern, etwas Gutes für die Gesundheit zu tun und nebenbei auch noch die Umwelt zu schonen.“

Seit 2014 beteiligt sich Neu-Isenburg am Stadtradeln. Bei der ersten Aktion beteiligten sich 213 Radlerinnen und Radler, es wurden 44.820 Kilometer erradelt. Im letzten Jahr wurden 119.012 Kilometer zurückgelegt und mit 767 Teilnehmenden ein neuer Rekord aufgestellt. Das entspricht einer Ersparnis von 19,3 Tonnen CO2.

„Natürlich wünschen wir uns, dass in diesem Jahr noch mehr Teams sowie Einzelstarterinnen und Einzelstarter aktiv am Stadtradeln teilnehmen. In Neu-Isenburg sind viele Ziele einfach mit dem Fahrrad zu erreichen. Probieren Sie es aus. Sprechen Sie Ihre Freunde oder Kolleginnen und Kollegen an“, wirbt Yvonne Lammersdorf, Beauftragte für das Radverkehrskonzept in Neu-Isenburg. „Wir freuen uns besonders über die Anmeldung von Schulklassen. Durch die Teilnahme am Schulradeln sollen die Kinder und Jugendlichen motiviert werden, den Schulweg selbst zu fahren. Außerdem lohnt sich die Teilnahme für die Klassenkasse. Spezielle Preise sind auch in diesem Jahr wieder vorgesehen“, sagt Franz Drews, ADFC Neu-Isenburg.

Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein: „Wir haben zum Auftakt des Stadtradelns 2024 wieder ein Stück Radinfrastruktur in Neu-Isenburg verbessert. Beispielsweise wurden jetzt auch in der verlängerten Hugenottenallee Fahrradstreifen markiert oder auf der Westseite des Bahnhofs eine abschließbare Fahrradabstellanlage aufgestellt.“

Ein gutes Vorbild ist die Stadt auch als „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Im Mai 2023 erhielt die Stadt Neu-Isenburg als erste Kommune im Kreis Offenbach das begehrte Silber-Siegel des ADFC. Die EU-weite Zertifizierung wird an ausgewählte Unternehmen verliehen, die in verschiedenen Aktionsfeldern die umweltfreundliche Mobilität ihrer Beschäftigten fördern.

Koordiniert wird das Neu-Isenburger Stadtradeln von Karin Rohde und Dr. Markus Bucher, die man bei Fragen gerne telefonisch (06102 241-764 oder -618) oder per E-Mail (markus.bucherstadt-neu-isenburgde) kontaktieren kann.
Anmeldung und alle Infos findet man unter www.stadtradeln.de (Öffnet in einem neuen Tab) und www.neu-isenburg.de/stadtradeln/ (Öffnet in einem neuen Tab).

Auch interessant

Gruppenfoto mit Siegerinnen und Sieger des Stadtradeln 2023
Stadt Neu-Isenburg

Stadtradeln 2023 beendet

Neu-Isenburger Radler liegen auf Platz 16 des hessischen Städterankings
Aktionen auf dieser Seite:
Stadtradeln in Neu-Isenburg
Stadt Neu-Isenburg

Stadtradeln beginnt am 25. Mai

Noch bis zum 14. Juni können sich alle anmelden, die in Neu-Isenburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.
Aktionen auf dieser Seite:
Zwei Radler auf einer Fahrradstraße
Stadtradeln

Stadtradeln

Alljährlich nimmt die Stadt an der bundesweiten Aktion Stadradeln teil. Machen Sie mit!
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

STADTRADELN 2023-Gewinnerinnen und Gewinner werden ausgezeichnet

Preisverleihung in der Magistratspressekonferenz am 05. Juli 2023 in der Goetheschule
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise