Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Stadtradeln 2023 beendet

Das Stadtradeln 2023 wurde am 12. Dezember mit der Bekanntgabe der Gewinner offiziell beendet. Neu-Isenburg landet im hessischen Städteranking auf Platz 16.

Insgesamt beteiligten sich in Deutschland beim Stadtradeln 2.836 Kommunen mit 1.108.843 Radelnden. Es wurden 227.888.787 Kilometer geradelt und damit 36.918 Tonnen CO2 vermieden. 

Allein in Hessen beteiligten sich 315 Kommunen mit 78.442 Radfahrerinnen und Radfahrern. Insgesamt wurden mit dem Rad 15.044.001 Kilometer zurückgelegt und 2.437 Tonnen CO2 eingespart.

Im Städteranking der hessischen Städte zwischen 10.000 und 49.999 Einwohnenden liegt Neu-Isenburg auf Platz 16. Insgesamt wurden in der Hugenottenstadt per Pedal 119.012 Kilometer zurückgelegt. Das entspricht einer CO2-Vermeidung von 19,3 Tonnen oder ungefähr dem CO2-Ausstoß beim Verbrauch von 8.100 Liter Benzin.

Im diesjährigen Aktionszeitraums, vom 7. Mai bis 27. Mai 2023, beteiligten sich in der Hugenottenstadt 767 aktiv Radelnde.

Die meisten Kilometer legten die Schülerinnen und Schüler der Goetheschule zurück (insgesamt 29.875 Kilometer). Die höchste Kilometer-Leistung pro Kopf erradelten die 20 Mitglieder des Radteams Neu-Isenburg. Bei den Unternehmen lag das Team von Boeing Global Services mit 9.686 Kilometer vorne.

Alle Auswertungen sind auch unter STADTRADELN - Neu-Isenburg (Öffnet in einem neuen Tab) veröffentlicht.

Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner, die Schirmherrin des Stadtradelns, und Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein freuen sich über das Ergebnis: „Wir haben in diesem Jahr so viele Menschen wie noch nie auf das Rad geholt. Mein Dank geht an die 767 Radlerinnen und Radler, an den ADFC als Mitveranstalter und Sponsor, die Schulen sowie natürlich die Unternehmen, die mit ihren Sachpreisen, die Gewinnerinnen und Gewinner belohnt haben.“

„Beim Stadtradeln gibt es nur Gewinnerinnen und Gewinner. Wir motivieren Bürgerinnen und Bürger, die Vorteile des Radfahrens selbst zu erfahren, fördern die nachhaltige, umweltfreundliche Mobilität und tun etwas für das Klima. Davon profitieren auch die, die in diesem Jahr noch nicht geradelt sind“, sagt Yvonne Lammersdorf, Beauftragte für das Radverkehrskonzept.

Auch im nächsten Jahr nimmt Neu-Isenburg am Stadtradeln teil:  „Der Termin für das Stadtradeln 2024 steht bereits fest: Der Aktionszeitraum ist vom 25. Mai bis 14. Juni 2024“, verkünden die städtischen Fahrradkoordinatoren Dr. Markus Bucher und Karin Rohde. Die offizielle Eröffnung findet am 25. Mai 2024 im Rahmen des Europafestes statt.

Auch interessant

Stadt Neu-Isenburg

Stadtradeln 2023 in Neu-Isenburg im Endspurt

Über 700 aktive Teilnehmende
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

STADTRADELN 2023-Gewinnerinnen und Gewinner werden ausgezeichnet

Preisverleihung in der Magistratspressekonferenz am 05. Juli 2023 in der Goetheschule
Aktionen auf dieser Seite:
Zwei Radler auf einer Fahrradstraße
Leben und Wohnen

Stadtradeln

Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Stadtradeln beginnt am 7. Mai

Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise