Stadt Neu Isenburg

Leben und Wohnen

Lärm

In Deutschland gibt es kein allgemeines Lärmschutzgesetz. Die verschiedenen Lärmarten werden in getrennten Regelwerken oder Vorschriften behandelt. Ein Grund dafür liegt darin, dass Straßen-, Schienen- oder Fluglärm bei gleichem Geräuschpegel unterschiedliche Stör- und Belästigungspotenziale entfalten können. Dementsprechend gibt es auch keine Pauschal-Lösungen, wenn Lärmprobleme existieren. Der erste Ansprechpartner ist in der Regel der unmittelbare Verursacher, soweit er greifbar ist.

Auch interessant

Ansicht Plenarsaal im Rathaus Neu-Isenburg
Stadt Neu-Isenburg

Lärmaktionsplan an Haupteisenbahnstrecken des Bundes

Stellungnahme der Stadt zur 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung
Aktionen auf dieser Seite:
folder check
Stadtverwaltung

Lärmaktionsplanung (Bürgerbeteiligung)

Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Lärmaktionsplanung Straßenverkehrslärm

Stellungnahme der Stadt Neu-Isenburg zur Lärmkartierung 4. Runde  
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise