Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Vorgartensatzung tritt in Kraft

Zunehmende Versiegelung von Flächen soll entgegengesteuert werden

Die Vorgartensatzung für die Stadt Neu-Isenburg wurde am 27. September 2023 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Sie tritt nach der öffentlichen Bekanntmachung in Kraft. 

Die gesamte Satzung und der farbige Übersichtsplan werden während der Dienststunden des Rathauses Neu-Isenburg, Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg, zur Einsicht für jede Person im 4. Stock, vor Zimmer 4.09, im Zeitraum vom 7. Dezember 2023 bis einschließlich 12. Januar 2024, ausgelegt.

Mit einer „VorgartensatzungPDF-Datei806,48 kB“ soll der zunehmenden Versiegelung von Flächen in Neu-Isenburg, Gravenbruch und Zeppelinheim entgegengesteuert werden. Für bereits bestehende Vorgärten gilt der Bestandsschutz. 

Die Satzung soll nach zwei Jahren evaluiert werden. 

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Auf dem Dach der Kita Margarete Müller
Stadt Neu-Isenburg

Jahresrückblick 2023

Wichtige Projekte und Zahlen
Aktionen auf dieser Seite:
folder check
Virtuelles Rathaus

Abfall: Gartenabfälle entsorgen

Offenbacher Str. 174, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise