Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Plätzchen für ein Schwätzchen - Bunte Bänke für das Stadtteilzentrum West

Mitmach-Projekt im Rahmen der 22. Woche der Toleranz & Mitmenschlichkeit

Bei dem Mitmach-Projekt im Stadtteilzentrum West wurde ein Wunsch der Bewohnerschaft erfüllt: ein Plätzchen für Schwätzchen. Gemeinsam wurden zwei Schwatz-Bänke am 14. September zusammengebaut, gestrichen bzw. angesprüht – eine in orange und eine nach dem Vorbild der aktuellen Pride-Flagge.

Vlnr: Ina Lackert-Irion, Christoph Singer (Demokratie Leben), Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner, Anna Held, Ernesto Lodrini, Vaiana Dyballa

Wo es Raum zum Austausch und zur Begegnung gibt, werden auch neue Horizonte eröffnet, öffnen sich Räume für Neues. Um die Vielfältigkeit der Gesellschaft, gemeinsamer Räume und Themen zu verdeutlichen, lud das Stadtteilzentrum West in Kooperation mit dem städtischen Frauen- und Gleichstellungsbüro dazu ein, eigene Räume – in Form von Schwatzbänken – zu schaffen. Die Aktion fand im Rahmen der 22. Neu-Isenburger Woche der Toleranz und Mitmenschlichkeit statt.

Wie geht es weiter

Zunächst stehen die Bänke auf dem Gelände des Stadtteilzentrum West. Geplant ist jedoch, dass sie zu bestimmten Aktionstagen, wie beispielsweise am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) und dem Internationalen Tag gegen Homophobie (17. Mai) – auch im Rathaus und an anderen Orten in der Stadt platziert werden. „Wir hoffen, dass die Bänke rege genutzt werden und haben uns über die vielen helfenden Hände gefreut, besonders über die Unterstützung von Ernesto Lodrini, ohne den wir nicht so schöne Bänke gebaut hätten“ so die Initiatorinnen der Aktion. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, im Stadtteilzentrum West vorbeizuschauen und die bunten Bänke für eine kleine Pause oder auch ein Schwätzchen mit jemandem zu nutzen.  

Auch interessant

Bank Foto
Stadt Neu-Isenburg

Platz für Vielfalt

Auftaktveranstaltung des Foto-Projektes für Vielfalt
Aktionen auf dieser Seite:
Stadtverordnetenvorsteherin Christine Wagner und  Bürgermeister Dirk Gene Hagelstein sind bei dem Projekt ebenfalls vertreten
Stadt Neu-Isenburg

Mitmachaktion "Kein Platz für Gewalt an Frauen"

Es finden verschiedene Aktionen am 25.11. statt, um ein flächendeckendes Bewusstsein für das Thema zu schaffen.
Aktionen auf dieser Seite:
Neues Banner am Stadtteilzentrum West
Stadt Neu-Isenburg

Stadtteilzentrum West – Lebendiger Treffpunkt für die ganze Stadt

Neue Angebote im Stadtteilzentrum West - hier ist sicher für jeden etwas dabei!
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise