Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Stadt unterstützt die Arbeit des Sozialverbandes VdK Ortsverband Neu-Isenburg

Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht 2023 wurde vorgelegt

Die Stadt Neu-Isenburg unterstützt die Arbeit des Sozialverbandes VdK Hessen Thüringen, Ortsverband Neu-Isenburg jährlich mit einem Zuschuss in Höhe von 18.000 Euro. Der Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht 2023 des Sozialverbandes VdK wurde dem Fachausschuss für Familie, Jugend und Soziales zur Kenntnis vorgelegt. 

Im letzten Jahr feierte der VdK seinen 75jähriges Bestehen in der Hugenottenhalle. Aus dem Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner hat sich der größte und modernste Sozialverband Deutschlands entwickelt. Der VdK Ortsverband Neu-Isenburg ist mit rund 1.803 Mitgliedern (2022: 1.803 Mitglieder) einer der mitgliederstärksten Ortsverbände. Der VdK setzt sich für die Rechte behinderter, älterer und sozial schwächerer Bürgerinnen und Bürgern ein und bietet fachkundige Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten.

Sechs ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten in Neu-Isenburg zu unterschiedlichen Themen im Renten und Behindertenrecht, Grundsicherung im Alter (SGB XII) und Sozialhilfe (Hartz IV), zur Pflegeversicherung oder zum Patientenschutz. Darüber hinaus  engagiert  sich  der  VdK  Ortsverband  in  vielen  kommunalen  Projekten und Netzwerken (Sozialpatenprojekt, Leben und Älterwerden in Neu-Isenburg) und ist ein wichtiger Kooperationspartner für den Fachbereich Soziales und Senioren. Der VdK organisiert Fahrdienste, Begegnungs- und Ausflugsangebote Auch für die Belange der  ausländischen  Bürgerinnen und Bürger  setzt  er  sich verstärkt ein.  

Kontakt: VdK Geschäftsstelle, Hugenottenallee 82, „Alte Goetheschule“, 63263 Neu-Isenburg, Tel.: 06102 - 26 90 6, Fax: 06102 - 78 74 87
Sprechstunden: montags, dienstags und donnerstags von 09.00 bis 12.30 Uhr.  

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Volkstrauertag am 19. November  

Gedenkstunde mit Kranzniederlegungen
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Gedenkbücher

In drei Büchern sind die Namen aller Neu-Isenburger Kriegsopfer des Zweiten Weltkrieges verzeichnet.
Aktionen auf dieser Seite:
Jugendforum Logo
Menschen und Soziales

Jugendforum

Das Kernteam des Neu-Isenburger Jugendforum ist eine Gruppe engagierter junger Menschen im Alter von 13 Jahren bis 19 Jahren, die sich für politische Bildung und soziale Verantwortung einsetzen.
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise