Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Altkleidercontainerstandorte in Neu-Isenburg

Aufgrund der aktuellen Rechtslage ist die Stadt Neu-Isenburg verpflichtet, Flächen zum Aufstellen von Altkleider-Containern im öffentlichen Raum auszuweisen. „Bis wir ein ganzheitliches Konzept zur Aufstellung von Altkleidercontainern im Stadtgebiet erstellt und den Gremien zur Beschlussfassung vorgelegt haben, wurden nun übergangsweise, für rund ein Jahr, 15 neue Standorte ausgewiesen und Sondernutzungserlaubnisse erteilt“, erläutert Erster Stadtrat Stefan Schmitt. 

Nach Beschwerden aus der Stadtgesellschaft über die zahlreichen und häufig überquellenden Altkleidercontainer, die zum Teil den Verkehr behinderten, hat der Magistrat 2012 beschlossen, nur noch Altkleidercontainer-Standorte auf privaten oder stadteigenen Flächen auszuweisen und im öffentlichen Raum Altkleidercontainer generell nicht mehr zuzulassen. Diese sollen auch in dem neuen Konzept weiterhin erhalten bleiben. Ebenso soll konzeptionell bei der Wahl der Standorte die neue gesetzliche Getrennthaltungspflicht berücksichtigt werden, denn ab dem 1. Januar 2024 sind alle Kommunen gesetzlich dazu verpflichtet, die Altkleider getrennt zu erfassen. Aussortierte, alte Kleidungsstücke oder Schuhe gehören nicht in den Müll. Sie sind Wertstoffe und eine wertvolle Ressource. 

Für 15 Standorte in der Kernstadt, Gravenbruch und Zeppelinheim wurden für 29 Container befristete Sondernutzungserlaubnisse erteilt, bis das Gesamtkonzept beschlossen wird. Da mit den Altglascontainern bereits ein Sammelsystem für Wertstoffe im Stadtgebiet existiert, wurden die Standorte für Altkleider mit denen für Altglas vorübergehend zusammengeführt. Die Sammelsysteme werden zum Teil von gemeinnützigen Organisationen, aber auch von gewerblichen Altkleiderhändlern betrieben. 

Neue Standorte der Altkleidercontainer

Adolf-Bauer-Straße

Am Bansapark/Altenwohnanlage

An den Grundwiesen   

Dreiherrnsteinplatz/neben REWE   

Dreiherrnsteinplatz/Polizei   

Friedensallee gegenüber Nr. 46

Gravenbruchring gegenüber Zwerggraben

Kastanienweg   

Körnerstraße 40/Calvinplatz   

Kurt-Schumacher-Straße/Friedensallee  

Mathilde-Rösch-Straße                   

Nachtigallenstraße 11   

Rheinstraße 90

Parkplatz Sportplatz Buchenbusch

Taunusstraße/Schützenstraße (Andreas-Löber-Platz)  

Auch interessant

folder check
Stadtverwaltung

Sondernutzungserlaubnis auf öffentlichen Straßen und Plätzen

Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
zu  stadtkuemmerer vlnr Wonneberg Holm Bernhardt Miethke Klink Hagelstein Marburger Schmitt Granatmann Lackert Schaefer Schmidt Foehl
Stadt Neu-Isenburg

Gesehen – gemeldet

14 Stadtkümmerer immer unterwegs für eine schöne und saubere Stadt
Aktionen auf dieser Seite:
folder check
Stadtverwaltung

Veranstaltungen: StVO - Erlaubnisse und Ausnahmen

Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise