Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

TSG 1885 e.V. stellt Antrag auf Zuschuss für Hallenerweiterung  

Dritte Abschlagszahlung für die Hallenerweiterung

Mittlerweile steht der Rohbau für die Erweiterung der TSG 1885 Turnhalle auf dem Sportplatz Buchenbusch. Für die bislang entstandenen Kosten hat der Verein einen Antrag auf Förderung bei der Stadt Neu-Isenburg eingereicht.

Bereits 2013 hat die TSG mit ersten Entwürfen und Ideen zur Hallenerweiterung begonnen. Aufgrund der Kostensteigerungen für Bauleistungen wurden die Ausbaupläne 2021 angepasst. Es sollen jetzt nur noch die dringend notwendigen Funktionsräume für rund 903.100 Euro erweitert werden.

Zwei Abschlagszahlungen, jeweils in Höhe von 40.000 Euro für nachgewiesene Kosten in Höhe von 230.581 Euro, wurden bereits positiv beschieden, auch dem Antrag auf Zahlung einer dritten Abschlagszahlung in Höhe von 110.000 Euro hat der Magistrat zugestimmt.

Der Verein weist förderfähige Kosten in Höhe von 543.681 Euro nach. Bei einem Jugendanteil von 59,45 Prozent liegt die städtische Förderquote bei 35 Prozent. Somit ergibt sich ein Zuschuss in Höhe von 190.288 Euro, abzüglich der bereits geleisteten Abschlagszahlungen verbleiben 110.000 Euro. 

Auch interessant

Plenarsaal der Stadt Neu-Isenburg
Stadt Neu-Isenburg

Stadt unterstützt den Hallenanbau der TSG

Der Magistrat hat der vierten Abschlagszahlung für die Hallenerweiterung der TSG 1885 e.V. zugestimmt.
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:
Teilansicht des Rathauses mit Plenarsaal links
Stadt Neu-Isenburg

Stadt fördert Sanierung der Tennishalle

Erste Abschlagszahlung für den Tennisclub Rot-Weiß e.V.
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise