Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Beratungsmobil der Polizei informiert über Telefonbetrug

In der Stadt Neu-Isenburg ist am Donnerstag, 18. April, das Beratungsmobil des Polizeipräsidiums Südosthessen zu Gast vor dem Rathaus, Hugenottenallee 53.

In der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr werden die Fachberaterinnen und Fachberater der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südosthessen interessierten Bürgerinnen und Bürgern nützliche Tipps zum Thema Telefonbetrug und Schockanrufen sowie über viele weitere Präventionsthemen informieren. Um 11:00 Uhr werden auch Erster Stadtrat Stefan Schmitt, Dezernent für Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehrsbehörde und Sheila Pfannkuchen, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs, zur Verfügung stehen.

Ziel ist es, insbesondere mit Seniorinnen und Senioren ins Gespräch zu kommen, zu informieren und auch zu sensibilisieren, wie sie sich am besten bei Anrufen vor falschen Polizeibeamten am Telefon verhalten. Mit nützlichen Hinweisen möchte die Polizei dafür sorgen, dass Telefonbetrügern keine Gelegenheiten mehr geboten werden. „Als KOMPASS-Kommune ist für uns das Thema Prävention sehr wichtig, da es nach wie zu Schockanrufen in der Region kommt. Gemeinsam mit der Polizei wollen wir für mehr Sicherheit vor Ort sorgen und das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken“, so Erster Stadtrat Stefan Schmitt. Die Stadt Neu-Isenburg und die Polizei freuen sich auf zahlreichen Besuch.

Die KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel-, kurz KOMPASS-Kommune Neu-Isenburg ist seit 2018 Teil der hessischen Sicherheitsinitiative des  Hessischen Innenministeriums. Das Programm zielt auf eine nachhaltig ausgerichtete Verzahnung und noch engere Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Polizei und Kommune. Mit einem detaillierten Maßnahmenplan soll das Sicherheitsgefühl und die Sicherheit vor Ort weiter verbessert werden. Für die erfolgreiche Teilnahme an der Präventionsinitiative wurde der Stadt Neu-Isenburg am 27. September 2023 vom Hessischen Innenminister Peter Beuth das KOMPASS Sicherheitssiegel verliehen. 

 

 

Auch interessant

Plenarsaal der Stadt Neu-Isenburg
Stadt Neu-Isenburg

“Präsenz zeigen, beobachten und melden!“

Jahresbericht der Freiwilligen Polizeihelferinnen und Polizeihelfer 2023
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Informationstag „Sicher leben im Alter“

Veranstaltung im Rahmen „Älterwerden in Neu-Isenburg“ am 27. April im Rathaus
Aktionen auf dieser Seite:
Außenansicht des Rathauses in Neu-Isenburg
Stadt Neu-Isenburg

Informationstag „Sicher leben im Alter“ am 27. April im Rathaus

VdK bietet in Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst Schon & Jansen Betreuungsservice an, die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldung bis spätestens zum 22. April
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise