Stadt Neu Isenburg

Stadtbibliothek Neu-Isenburg

SaatgutBibliothek startet ab 1. März

Vor uns liegt ein neues Gartenjahr und so manchem Hobbygärtner und mancher Hobbygärtnerin juckt es schon im grünen Daumen. Vielleicht haben Sie die Zeit schon für die Planung genutzt? In welcher Farbe sollen die Beete leuchten, welche Blume oder welches Gemüse passen in welche Lücke? 

Die Stadtbibliothek Neu-Isenburg und alle Zweigstellen starten wieder mit der Aktion „SaatgutBibliothek“

Die Besucherinnen und Besucher der Bibliothek können sich kostenloses Saatgut für den eigenen Garten, den Blumenkasten, für unterwegs, oder als Festessen für Insekten ausleihen.

Grün und bunt ist das Motto.

Blumen-, Kräuter- oder Gemüsesamen werden wieder in kleinen, selbstgebastelten Samentütchen zur Verfügung gestellt.

Nach der Ernte der reifen Früchte oder Blüten sollten die getrockneten Samen in Papiertütchen gefüllt und wieder in der Bibliothek abgegeben werden. 

So kann das Angebot der SaatgutBibliothek kontinuierlich wachsen. Mit der SaatgutBibliothek soll vor allem das Thema Nachhaltigkeit stärker in den Fokus rücken. Helfen Sie mit und schaffen Sie kleine Blühflächen als Nahrungsangebot für Insekten, wie z.B. Bienen und Schmetterlinge.

Ein umfangreiches Literaturangebot zu Nutz- und Zierpflanzen, auch für Kinder, steht an allen Standorten der Stadtbibliothek bereit.

 

Auch interessant

Eulenfalter auf Knautie
Stadt Neu-Isenburg

Mähfreier Mai – Wiesenkräuter als Nahrungsquelle für Hummel & Co.

Die Stadt Neu-Isenburg beteiligt sich in diesem Jahr an der Aktion „Mähfreier Mai“.
Aktionen auf dieser Seite:
Kinder des Freizeitbereichs des Schul- und Bildungszentrums Westend  bei ihrer Pflanzaktion
Stadt Neu-Isenburg

Pflanzaktion der Westend-Bibliothek

Osterferienaktion der Kinder des Bildungszentrum Westend an der Wilhelm-Hauf-Schule
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Bastelaktion am 7. Juli, um 15 Uhr, in der Stadtbibliothek

Aktiv für die Umwelt mit Seed-Balls und Samenkeksen
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise