Stadt Neu Isenburg

Leben und Wohnen

Klimaanpassung

Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Die Stadt Neu-Isenburg ist aktuell dabei, ein Klimaanpassungskonzept zu erstellen. Es identifiziert zum einen Bereiche im Stadtgebiet, die potentiell besonders von Klimawandelfolgen – wie etwa Hitze oder Starkregen – betroffen sind. Gleichzeitig zeigt es Maßnahmen, wie die Risiken abgemildert werden können. Das Klimaanpassungskonzept bildet die Grundlage, um anschließend geeignete Maßnahmen umzusetzen.

Angaben zum Projekt:

Titel: "DAS-A.1: Erstellung eines integrierten Klimaanpassungskonzepts für die Stadt Neu-Isenburg"
Laufzeit: 01.07.2023 bis 30.06.2025
Beteiligte Partner: Infrastruktur & Umwelt aus Darmstadt
Förderkennzeichen: 67DAA00871  
Förderprogramm: Nationale Klimaanpassung
Förderschwerpunkt A: Einstieg in das kommunale Anpassungsmanagement

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:
Themenseite des Fördermittelgebers BMUV (Öffnet in einem neuen Tab)
Themenseite der Projektträgerin Zukunft Umwelt Gesellschaft (Öffnet in einem neuen Tab)

BMUV logo

Auch interessant

Stadt Neu-Isenburg

Kommunales Klimaanpassungsmanagement

Aktionen auf dieser Seite:
Leben und Wohnen

Klimaanalyse

Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Stadt.Umbau – Projektanmeldungen 2024

Fördermittel für den Stadtumbau-Prozess bereits zum siebten Mal beantragt
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise