Stadt Neu Isenburg

Stadt Neu-Isenburg

Straßenbaumaßnahmen 2024

Die Stadt Neu-Isenburg plant für 2024 verschiedene Sanierungsmaßnahmen im kommunalen Verkehrsnetz und der Infrastruktur. 

Um den Zustand von Straßen, Gehwegen und Plätze zu verbessern, stehen rund 500.000 Euro im Haushalt 2024 bereit. Wichtigstes Ziel des städtischen Straßenbauprogramms ist der Erhalt der Verkehrssicherheit der Straßen in Neu-Isenburg. Rund 100 Straßenkilometer fallen in die Unterhaltung der Stadt. „Die fachliche Koordination sämtlicher Tiefbaumaßnahmen übernimmt auch weiterhin die DLB-AöR für die Stadt, um eine geplante und abgestimmte Abarbeitung sämtlicher Maßnahmen sicherzustellen“, so Erster Stadtrat Stefan Schmitt.

Weitere Haushaltsmittel sind für die Erweiterung des Radwegenetzes (50.000 Euro) und für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung (178.770 Euro) vorgesehen. Für den Ausbau der barrierefreien Bushaltestellen wurden 1.080.000 Euro im Haushalt 2024 angesetzt, es wird mit einer Förderung von 750.000 Euro gerechnet. 

150.000 Euro wurden bereitgestellt, um den kleinen, namenlosen Verbindungsweg im Wohngebiet Erlenbachaue zu erschließen und zu beleuchten.     

In folgenden Straßen werden Schäden behoben oder Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt:   

  • Sanierung der Straßenoberfläche Kreuzungsbereich Pappelweg/Eichenweg  
  • Voraussichtlich in den Osterferien wird ein Teil des Parkplatzes am Dreiherrensteinplatz in Gravenbruch vor der Ludwig-Uhland-Grundschule ausgebessert
  • Teilsanierung Sperberstraße und Reparatur Sinkkasteneinlauf (Zeppelinheim)  
  • Gehweg Herderstraße
  • Einfassungen Bauminseln in der Wilhelm-Leuschner-Straße sowie Sanierung der alten Straßenquerung von den Ver- und Entsorgungsbetrieben (Wilhelm-Leuschner-Straße 34-36)
  • U.a. wegen des Wurzeleinwuchses sind Arbeiten in der Konrad-Adenauer Straße 19 und der Hermannstraße 36 notwendig.
  • Straßenoberfläche Wiesenstraße 36
  • Auf dem Feuerwehrgelände werden fünf Kanalschächte der Pflasterfläche angepasst.

Im Bereich der Stadtentwässerung stehen 2024 folgende Arbeiten an

  • Die aus den 60er Jahren stammende Regenwasserpumpstation im Wald hinter dem Dreiherrnsteinplatz in Gravenbruch wird erneuert. Die Arbeiten am unterirdischen Bauwerk werden im Frühjahr 2024 beendet. Im Anschluss wird mit den Arbeiten am oberirdischen Betriebsgebäude begonnen. 
  • Die Kanalbauarbeiten an der Bahntrasse in Zeppelinheim werden Ende Februar beendet
  • Umlegung des Regenwasserkanals in der Waldstraße, zwischen Friedrichstraße und Carl-Ulrich-Straße
  • Der Neubau des Schmutzwasser-Messbauwerks am Gehespitzkreisel. wurde in der KW 5 begonnen. Das Messbauwerk soll im Sommer in Betrieb gehen.        

Barrierefreier Umbau von Bushaltestellen

Insgesamt werden 2024 vierzehn Haltestellen barrierefrei umgebaut, in der Offenbacher Straße, der Herzogstraße (Freiherr-vom-Stein-Straße, Isenburg Zentrum Ost), Dornhofstraße, Siemensstraße/Dornhofstraße und in der Martin-Behaim-Straße. Die Arbeiten werden bis zum Frühjahr 2025 abgeschlossen sein (Ausbaupaket 6). Der Ausbau der beiden Bushaltestellen in der Dornhofstraße/Air Plus (Ausbaupaket 7) wird in diesem Jahr beendet werden.  

Die Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH als Betreiber der örtlichen 
Strom-, Gas-, und Wassernetze in Neu-Isenburg investiert auch im Jahr 2024 in den sicheren Netzbetrieb. Dazu werden kontinuierlich Kabel, Leitungen und Anlagen erneuert. 

In der Sparte Strom sind in diesem Jahr Arbeiten in folgenden Straßen geplant:

  • Friedhofstraße bis Ecke St. Florian-Straße im Straßenbereich, Mitte Februar bis Ende März
  • Richard-Wagner-Straße, von der Stromnetzstation (Hausnummer 14) bis Frankfurter Straße 68, im Gehwegbereich der Ostseite, Ende März bis Anfang Mai
  • Waldstraße 98 über Friedrichstraße bis Waldstraße 128, im Gehwegbereich der Ostseite, Mitte Mai bis Ende Juni
  • Im Bereich Friedensallee bis Ludwigstraße 15, Stromnetzstation (Hausnummer 14a), im Gehwegbereich der Westseite, Ende Juni bis Ende Juli
  • Kapitän-Lehmann-Straße 2 bis Buchenring 2, im Gehwegbereich der Westseite, Ende Juli bis Ende August      
  • Ecke Kapitän-Lehmann-Straße/Im Birkengrund bis Buchenring 8, im Gehwegbereich der Südseite, Anfang September bis Anfang Oktober

 Weiterhin sind in der Sparte Gas und Wasser folgende Erneuerungen der Wasserleitungen im Straßenbereich geplant:

  • Am Kalbskopf, Mitte Januar bis Anfang Februar
  • Calvinplatz, im Bereich Schopenhauerstraße bis Jahnstraße, Anfang Februar bis Anfang März
  • Kleiststraße, im Bereich Gartenstraße bis Schopenhauerstraße, Anfang März bis Mitte Mai
  • Uhlandstraße, im Bereich Gartenstraße bis Schopenhauerstraße, Mitte April bis Mitte Mai
  • Dr.-Eckener-Platz, im Bereich Kapitän-Strasser-Straße bis Kapitän-von-Schiller-Straße, Mitte Mai bis Mitte Juni
  • Lange Schneise, im Bereich Flughafenstraße bis Kapitän-Strasser-Straße, Mitte Juni bis Ende Juli
  • Vogelring, im Bereich Flughafenstraße bis Sperberstraße, 220 Meter, Ende Juli bis Ende Oktober
  • Stieglitzstraße, im Bereich von Wendehammer Stieglitzstraße bis Stieglitzstraße 21, Mitte Oktober bis Mitte November

Im Rahmen der Verlegung von Wasser-, Strom- und Gas-Leitungen werden im Anschluss an die jeweilige Maßnahme Straßen bzw. Gehwege in den betroffenen Teilstücken wiederhergestellt. Alle betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden vor Beginn der Baumaßnahmen über die Bauarbeiten entsprechend informiert. 

Straßenausschnitt mit roter Markierung
Im Plan rot eingezeichnet ist der kleine Verbindungsweg in der Erlenbachaue

Auch interessant

Stadt Neu-Isenburg

Straßenbaumaßnahmen 2023

Koordinierte Maßnahmen von DLB AöR, der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH und der Stadt Neu-Isenburg
Aktionen auf dieser Seite:
rote Warnleuchte
Dienstleistungsbetrieb Dreieich und Neu-Isenburg AöR

Fahrbahnsanierungen in der Kernstadt

Die Arbeiten werden zwischen 9. und 11. Januar ausgeführt
Aktionen auf dieser Seite:
Bauarbeiten im Kreuzungsbereich der Adolf-Bauer-Straße / Friedrichstraße
Stadt Neu-Isenburg

Baustelle Kreuzungsbereich Adolf-Bauer-Straße/Friedrichstraße

Wegen einer drohenden Fahrbahnabsenkung im Kreuzungsbereich der Adolf-Bauer-Straße / Friedrichstraße kann der Fußweg nicht genutzt werden.
Aktionen auf dieser Seite:
Verkehrsführung Frankfurter Straße zwischen Rathenaustraße und Neuhöfer Straße
Stadt Neu-Isenburg

Verkehrsänderung wegen Bauarbeiten im Bereich Frankfurter Straße/Hugenottenallee

Frankfurter Straße ab Kreuzung Frankfurter Straße/Neuhöfer Straße/Du-Pont-Straße vom 21.02. bis voraussichtlich 29.03.2024 nur in südlicher Richtung befahrbar, Umleitungsstrecke ist ausgeschildert,
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise