Stadt Neu Isenburg

Leben und Wohnen

Klimaschutzmanagement

Vorgehen:

Die Schaffung einer Stelle für Klimamanagement zur Unterstützung der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes in der Stadt Neu-Isenburg ist im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), vertreten durch den Projektträger Jülich, gefördert worden.

Förderung:

Titel des Vorhabens: Klimaschutzmanagerin für die Stadt Neu-Isenburg

Laufzeit: 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2023

Förderkennzeichen: 03K12538

Gefördert durch:

logos pt

Auch interessant

Aktionen auf dieser Seite:
Wolkenbild mit Straßenlaterne
Stadt Neu-Isenburg

Straßenbeleuchtung wurde auf LED umgerüstet

Stadt erhält erneut Fördermittel vom Projektträger Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Leichter Abwärtstrend bei Treibhausgas-Emissionen in Neu-Isenburg

Bilanz des Klimaschutzmanagements 2016-2019
Aktionen auf dieser Seite:
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise