Stadt Neu Isenburg

Leben und Wohnen

Leitziele

Die Stadt Neu-Isenburg möchte bis 2050 klimaneutral sein. Es wird als Richtgröße für alle Klimaschutzaktivitäten angestrebt, alle fünf Jahre 10 % weniger CO2-Äquivalente auszustoßen. Für das Jahr 2030 soll der CO2-Ausstroß um 50 % gegenüber dem Basisjahr 1990 reduziert werden.

Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von rund 0,3 Tonnen pro Einwohner und Jahr. Die Zielerreichung hängt aber im Wesentlichen von vier Faktoren ab, die nicht allein von der Stadt Neu-Isenburg beeinflusst werden können.

Neu-Isenburg setzt sich folgende Ziele:

  1. Die Reduzierung des PKW-Verkehrs durch die Förderung der Nahmobilität und der Verbesserung des überörtlichen schienengebundenen ÖPNV Angebotes, sowie der Entwicklung der Elektromobilität mit emissionsfrei hergestelltem Strom.
  2. Die Quote der energetischen Sanierungsrate bei der Gebäudehülle soll von derzeit 1 % auf 2% gesteigert werden. Folgt man allerdings dem bisherigen Sanierungsverhalten, ist die notwendige Einsparung erst 2080 zu erwarten.
  3. Die Steigerung der Effizienz der Wärmeversorgung in Gebäuden durch Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen, sowie der Entwicklung von praxistauglichen Verfahren der emissionsfreien Restwärmeversorgung.
  4. Dem Ausbau der Photovoltaik-Installationen

Insbesondere durch die Umsetzung des Mobilitätskonzeptes 2030, die Inbetriebnahme der RTW und durch die Besiedelung der energiearmen Neubaugebiete sollen die Emissionen bis 2030 auf 2,5 bis 3,0 Tonnen pro Kopf reduziert werden. Durch die weitere Umstellung des Verkehrs und der Energieversorgung der Gebäude soll bis zum Jahr 2050 eine Reduktion um ca. 80-90 %, d.h. auf 0,5 bis 1,0 Tonnen pro Kopf erreicht werden.

Leitziele in Bezug auf Europäischer-, Bundes- und Landesebene

Auch interessant

Leben und Wohnen

Energie

Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Energiebericht der GEWOBAU für das Jahr 2022

Die GEWOBAU hat ihren Energiebericht für 2022 veröffentlicht.
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Leichter Abwärtstrend bei Treibhausgas-Emissionen in Neu-Isenburg

Bilanz des Klimaschutzmanagements 2016-2019
Aktionen auf dieser Seite:
Stadt Neu-Isenburg

Stadtwerke schaffen leistungsfähige Ladeinfrastruktur für Hopper

Pressemitteilung der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH
Aktionen auf dieser Seite:

Erläuterungen und Hinweise